INFO GD

INFOS ZU DEN GOTTESDIENSTEN

Unter den gegebenen Umständen mussten Anpassungen vorgenommen werden und werden voraussichtlich noch eine Weile andauern.
Der Gottesdienst beginnt wie bisher um 9:45 Uhr und davor findet im Saal ein Gebet für den Sonntag und allgemein statt.
Maskenpflicht ist obligatorisch ab 12 Jahre. 
Es laufen parallel zwei Veranstaltungen. Oben der Gottesdienst für Erwachsene. Unten der Gottesdienst für Kinder der Altersstufen 0 – 12 (Kinderhort – Kids-Treff).
Die Treppe ist gesperrt und die Türe unten wird geschlossen.
So wird eine Vermischung der Gruppen verhindert.

Es sind jeweils maximal 50 Personen pro Veranstaltung erlaubt. Damit wir keine Leute am Sonntag abweisen müssen, ist eine Anmeldung nötig. Für Leute ohne Internetanschluss bleibt die telefonische Anmeldung (071 648 11 57). 

In den Gottesdiensten ohne Kinderprogramm dürfen und sollen vor allem Leute ohne Kinder in den Gottesdienst kommen. 

Kinder ins Kinderprogramm bringen. 
Die Eltern bringen ihre Kinder durch den Eingang auf der Seite der Heimenhofenstrasse in das Foyer, wo sie von Mitarbeitern empfangen werden. Dabei dürfen maximal zwei Familien drinnen im Foyer sein. Die weiteren müssen draussen warten, bis ein Platz frei wird. Wer seine Kinder abgegeben hat, geht auf der Parkplatzseite aus dem Foyer und nach oben in den Gottesdienst. Die nächste Familie darf somit ihre Kinder abgeben. 

Es wird eine Präsenzliste geführt. Mit diesen und den bereits erprobten Massnahmen werden wir einen inspirierenden, lebendigen und herzlichen Gottesdienst feiern können. 
Mit den neuesten Massnahmen wurde der allgemeine Gemeindegesang wieder untersagt. Wir werden aber dennoch Musik in unseren Gottesdiensten haben und dürfen mitsummen, leise mitreden und die Texte einfach auf uns wirken lassen. 
Diese Massnahme schränkt uns in unserem Gottesdienstverständnis wohl am stärksten ein, dennoch möchten wir unserem Gott Lieder spielen und einen Raum von Lobpreis schaffen, in dem eine Gottesbegegnung auch ohne Gesang möglich ist.

Schutzkonzept